Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

LEXIKON

Hintergrundbeleuchtung

Das von der Hintergrundbeleuchtung erzeugte Licht (reines Weiß) wird durch einen lichtleitenden Kunststoff gleichmäßig auf der gesamten Anzeigefläche verteilt.

Das Licht muß danach die sog. LCD-Zelle durchlaufen, in der es seiner Ansteuerung nach mehr oder weniger durchgelassen wird.


Weiter wird noch ein Farbfilter durchlaufen, der jeweils 2 Farben herausfiltert und nur noch eine Grundfarbe (Rot, Grün oder Blau) zur Anzeige durchlässt.

Bei jeder einzelnen TFT-LCD-Zelle wird die Stärke des Lichtdurchlasses automatisch solange beibehalten (gespeichert), bis die Elektronik sie erneut anspricht und ihren Wert ändert.

Daraus ergibt sich, dass diese Displays auch bei kleinen Bildwiederholraten ein absolut flimmerfreies Bild darstellen.

Bei älteren LCD-Verfahren wie z.B. Dual-Scan wird zu diesem Zweck eine sehr träge Zellen-Flüssigkeit eingesetzt, die jedoch ein „Nachziehen“ bei bewegten Bildern verursacht.

Keine Kommentare vorhanden

Grafik
Prad.de auf Facebook
Grafik
Grafik
Prad.de auf Twitter
Grafik
Grafik
Prad.de auf Google+
Grafik
Grafik
Prad.de Videos auf YouTube ansehen
Anzeigen
© 2002 - 2014 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!