Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

LEXIKON

Reflexionsklassen

Mit der Bestimmung von Reflexionsklassen wird die Eignung eines LC-Displays für verschiedenen Büroumgebungen und Lichteinflüsse gekennzeichnet. Die Displays werden nach der Norm in drei Güteklassen eingeteilt: Klasse I bedeutet dabei, dass das Gerät für allgemeine Büroumgebungen und unterschiedliche Lichtverhältnisse geeignet ist. Die Eignung der Monitore der Klasse II hingegen ist etwas eingeschränkt. Hier spricht man nur noch von einer Eignung für die meisten Büroumgebungen. Stark wechselnde Lichtverhältnisse können hier die Bilddarstellung beeinträchtigen. Geräte der Klasse III sind geeignet für Büroumgebungen mit kontrollierter Leuchtdichte, d.h. für Umgebungen, in denen die Lichtverhältnisse nahezu konstant sind.



Keine Kommentare vorhanden

Grafik
Prad.de auf Facebook
Grafik
Grafik
Prad.de auf Twitter
Grafik
Grafik
Prad.de auf Google+
Grafik
Grafik
Prad.de Videos auf YouTube ansehen
Anzeigen
© 2002 - 2014 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!