Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

LEXIKON

LUT

LUT (Look Up Table, sprich Umwandlungstabelle) ist in der Informationstechnik eine Tabelle mit Werten, auf die verschiedene Applikationen Zugriff haben. Anstatt die kompletten Informationen der Farbwerte in einer Datei zu speichern, wird nur auf die Tabelle verwiesen. In der Tabelle ist der Farbwert exakt definiert. Somit entfällt die Ermittlung der exakten Position.


In der Computergrafik sind CLUTs (Color Lookup Table) ebenfalls ein Begriff. Hier werden alle Farben einer indizierten Bilddatei abgelegt. Eine indizierte Bilddatei dient dazu, um Speicherplatz bei farbarmen Bildern einzusparen. Die Farbwerte werden in CLUT definiert und auf eine Farbtabelle vermerkt. Die Farbtabelle besteht meist aus RGB, wo die Intensität des Farbsystems zwischen den Wert 0 und 255 festgelegt wird. Mit Hilfe des Index, der eine Liste oder Nachschlagetabelle sortierter Begriffe darstellt, erfolgt die Zuordnung der Farben der Tabelle. Ein Beispiel dafür ist das Rasterbild, wo ein Bildpunkt (Pixel) eine Zahl zugeordnet bekommt. Dieser Grauwert kann die bitförmigen Zustände zwischen 0 und 255 annehmen. Man nennt diese Werte auch Indizes einer Farbtabelle. Diese sind der LUT zugeordnet. Indizierte Bilder sind bei entsprechender Verwendung sehr effizient.

Weiterhin gibt es 3D-Look-Up-Tables (LUT), die zum Beispiel beim EIZO CG232W zum Einsatz kommen. Dadurch wird höchste Bildqualität aufgrund des Farbmanagementsystem garantiert, das über 12-Bit-Datenbreite je Farbkanal und ein 16-Bit-Farbprozessing verfügt. Die 3D-Look-Up-Table (12-Bit je RGB) und ein spezieller Schaltkreis (Digital Uniformity Equalizer) korrigieren Ungleichmässigkeiten, Bildpunkt für Bildpunkt, automatisch. Genauer betrachtet werden die Graustufen kantenlos und Farbübergänge streifenfrei wiedergegeben. So soll eine weiche fließende Gradationswiedergabe und eine Grauachse ohne Farbabweichungen gesichert werden. Eine 3D LUT ist als 3D Gitter definiert, wo jede Achse ein Eintrittspunkt für eine der drei Farbkomponenten darstellt. Ausgabewerte von der 3D LUT werden zwischen den 8 nächsten Punkten des Gitters interpoliert.

LUTs kommen vor allem in der Postproduktion im TV-/Videobereich und bei professioneller Fotobearbeitung zum Einsatz, um Farbveränderungen im Verlauf zu vermeiden. Damit wird schlussendlich die Originalität zwischen Bearbeitung und Endausgabe sichergestellt. 3D-Look-Up-Tables ermöglichen eine perfekte Simulation von CYMK-Druckausgaben.

Keine Kommentare vorhanden

Grafik
Prad.de auf Facebook
Grafik
Grafik
Prad.de auf Twitter
Grafik
Grafik
Prad.de auf Google+
Grafik
Grafik
Prad.de Videos auf YouTube ansehen
Anzeigen
© 2002 - 2014 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!