Warning: getimagesize(/kunden/182668_80636/prad/new/news/admin/images/864017745633387.jpg) [function.getimagesize]: failed to open stream: No such file or directory in /kunden/182668_80636/prad/new/news/_news_hl.php on line 40

Warning: getimagesize(/kunden/182668_80636/prad/new/news/admin/images/0.jpg) [function.getimagesize]: failed to open stream: No such file or directory in /kunden/182668_80636/prad/new/news/_news_hl.php on line 49
PRAD | FAQ Monitore | Kann man HDCP-geschütztes Material auf einem Monitor schauen, der den Kopierschutz nicht unterstützt?
Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

FAQ MONITORE

Kann man HDCP-geschütztes Material auf einem Monitor schauen, der den Kopierschutz nicht unterstützt?

Autor: Christoph Schön
26.11.2008, 14:59 Uhr

Kauft man sich heutzutage ein Blu-ray Player oder einen Mediareceiver für DIGITAL oder HDTV, dann kommt es zum bösen Erwachen, wenn man feststellt, dass der HDCP-Kopierschutz Schwierigkeiten bereitet, indem kein Bild angezeigt wird. Kein Wunder, denn HDCP (High Bandwidth Digital Content Protection) soll die Filmindustrie vor Verlusten bewahren, indem zum Beispiel zwischen Blu-ray-Player und Fernsehgerät verhindert wird, das Daten kopiert und vervielfältigt werden.

Man benötigt einen HDMI- oder DVI-Eingang, um in den Genuss der HD-Welt zu kommen. Bei HDMI liegt der Vorteil darin, das Bild und Ton in hoher Qualität gleichzeitig übertragen werden. Möchte man über den DVI-Eingang schauen, sollte man sich erkundigen, ob dieser HDCP unterstützt. Falls ja, ist man mit beiden Anschlüssen einsatzbereit.


Bei IP-TV, sprich Fernsehen über Internet, würde die fehlende Unterstützung von HDCP bedeuten, dass HDTV und die privaten Sender (z.B. Pro7) nicht verfügbar sind, nur die öffentlichen Programme wären zugänglich.

Ein Decoder, der HDCP entschlüsselt ans Endgerät überträgt, wird es nicht geben, da der Kopierschutz erst im Gerät (z.B. Blu-ray-Player und Monitor) decodiert wird.

Eine Möglichkeit, um sich das Geld für einen neuen Beamer oder Monitor zu sparen, ist der HDFury Adapter Konverter. Dieser ist für einen beachtlichen Preis von 109,00 Euro erhältlich und verspricht HDCP zu decodieren, sodass dem Monitor oder Beamer unverschlüsseltes Material zugespielt werden kann.



Die Lösung für Monitore und Beamer ohne HDCP. (Foto: HDfury)

Ob sich der Preis tatsächlich rechtfertigt, ist fraglich, da jetzige Monitore mit HDCP schon preiswert erschwinglich sind. Wer bei der Wahl des richtigen LCD Monitors Unterstützung benötigt, sollte sich unsere Kaufberatung oder den Feature Guide einmal näher ansehen.

Keine Kommentare vorhanden

Grafik
Prad.de auf Facebook
Grafik
Grafik
Prad.de auf Twitter
Grafik
Grafik
Prad.de auf Google+
Grafik
Grafik
Prad.de Videos auf YouTube ansehen
Anzeigen
© 2002 - 2014 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!