Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

LEXIKON

Interpolation

Interpolation ist der mathematische Fachausdruck für die Berechnung eines neuen Wertes zwischen zwei schon vorhandenen Werten. Wenn ein Bild vergrößert werden soll, muss ein TFT-Monitor neue Bildpunkte erzeugen. Das macht er, indem es aus mehreren benachbarten Punkten einige neue Punkte zusätzlich berechnet (interpoliert) und sie als Bild anzeigt.



Bei diesem Bild sind die einzelnen Pixel deutlich zu erkennen. Es handelt sich um Weiße und Schwarze. Bei diesem Bild handelt es sich um die native (vom Hersteller empfohlene) Auflösung, die niemals interpoliert wird.



Dieses Bild zeigt eine interpolierte Darstellung. Zu erkennen ist dies sehr gut am Punkt des I. Im oberen Bild wird der Punkt mit lediglich einem Pixel dargestellt. Im unteren Bild wird es mit 4 Pixeln angezeigt. Während im oberen nur mit Schwarzen und Weißen Bildpunkten gearbeitet wird, sind im unteren auch Pixel mit Grauwerten deutlich zu erkennen.


Die Interpolation führt dazu, dass insbesondere Schrift weniger scharf dargestellt wird.

Weitere Informationen unter Interpolations-Arten!

Keine Kommentare vorhanden

Grafik
Prad.de auf Facebook
Grafik
Grafik
Prad.de auf Twitter
Grafik
Grafik
Prad.de auf Google+
Grafik
Grafik
Prad.de Videos auf YouTube ansehen
Anzeigen
© 2002 - 2014 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!